Skip to content

Mit Air Twister tritt Apple Arcade in seine Netflix-Ära ein

Wie jeder Abonnementdienst hatte Apple Arcade seit seiner Einführung im Jahr 2019 eine schwierige Aufgabe. Es musste nicht nur die Besitzer von iOS-Geräten davon überzeugen, sich für ein weiteres monatliches Abonnement zu entscheiden – es musste ihnen auch einen guten Grund geben, zu bleiben gezeichnet. Um dies zu erreichen, hat der Gaming-Service einige Wendepunkte durchlaufen, von der Einbeziehung mobiler Klassiker bis hin zur angeblichen Verlagerung des Fokus auf Spiele mit längerfristigem Engagement.

NEUES YSNET-SPIEL – Air Twister-Enthüllungstrailer – Apple Arcade – Veröffentlichung am 24. Juni!

Apples Strategie scheint sich wieder zu ändern, und Sie können das in seinem neuesten Spiel sehen, Air Twister. Es wurde von der Videospiellegende Yu Suzuki entwickelt und ist ein Gonzo-Weltraum-Shooter, der wirklich anders ist als alles, was heute auf dem Markt erhältlich ist. Das psychedelische Spiel lässt die Spieler um riesige Pilze herumfliegen, Wüstenmantarochen schießen und auf dem Rücken eines Karpfens reiten – und das alles, während im Hintergrund Art-Rock-Hymnen im Stil einer Königin gespielt werden.

Air Twister ist ein Zeichen dafür, dass Apple möglicherweise eine Seite aus dem Buch eines anderen beliebten Streaming-Dienstes nimmt: Netflix.

Arcade-Klassiker

Air Twister ist im Wesentlichen ein spiritueller Nachfolger von 1985 Space Harrier, ein weiterer Titel, an dem Suzuki bekanntermaßen gearbeitet hat. Es ist ein On-Rail-Arcade-Shooter, bei dem die Spieler durch 12 Level fliegen, schießen und ausweichen. Wie Space Harrierwerden die Spieler bunten Energiepellets ausweichen, geometrische Formen abschießen und es mit riesigen Knochendrachen aufnehmen.

Der Hauptunterschied besteht darin, dass es sich um ein mobiles Spiel handelt, das auf Touch-Geräten gespielt werden soll. Der Haupthaken besteht darin, dass die Spieler mit dem Finger über den Bildschirm wischen, um Reihen von Feinden zu erfassen und sie alle mit Zielsuchschüssen auszuschalten. Das Sprengen einer ganzen Gruppe von Monstern gewährt den Spielern Sterne, eine Währung, mit der Kosmetika, Waffen, Gesundheit und weitere Vorteile freigeschaltet werden, die den nächsten Lauf erleichtern.

Es ist ein klassischer Arcade-Shooter, der für einige moderne Spieler abschreckend sein könnte. Ein erfolgreicher Lauf dauert ungefähr 30 Minuten, aber Beherrschung ist der Name des Spiels. Die Spieler durchlaufen mehrmals die gleichen Phasen, während sie um Sterne kämpfen und auf den perfekten Lauf hinarbeiten. Es gibt ein paar andere freischaltbare Modi, um die Dinge zu ändern, wie ein Minispiel, bei dem die Spieler in der richtigen Reihenfolge auf nummerierte Kästchen tippen, aber der Großteil des Pakets basiert auf derselben Abfolge von Levels.

Das kann sich wiederholen, aber ich finde es unglaublich süchtig. Da die Läufe so kurz sind, wie sie sind, starte ich das Spiel ein- oder zweimal am Tag und schlage einen weiteren Versuch aus. Das Upgrade-System fügt einen spürbaren Fortschritt hinzu, da ich jedes Mal ein wenig besser werde. Das gibt ihm einen Vorteil gegenüber klassischen Schützen, die selten einen Mechanismus hatten, um den Spielern zu helfen, sich zu verbessern (man musste mehr Viertel fallen lassen, um besser zu werden). Es ist eine clevere Art, ein altes Genre zu modernisieren und ihm Langlebigkeit über die uralte Ranglistenjagd hinaus zu verleihen.

Die Netflix-Route

Das Kern-Gameplay ist ein schöner Rückblick auf die Arcade-Ära, aber Air Twister ist am bemerkenswertesten für seinen völlig verrückten Stil. Das Spiel ist eine Reihe von psychedelischen Gemälden, die zum Leben erweckt werden, als wäre es während eines pilzbefeuerten Dunsts bei Burning Man entstanden. Jedes Level ist voller abgefahrener Bilder, von einem Alice im Wunderland-ähnlichen Garten bis zu einem Himmel voller schwimmender Häuser von Luftballons getragen. Es gibt überall ein paar Zwischensequenzen, um die Geschichte voranzutreiben, und jede ist umwerfender als die letzte.

In Air Twister fliegt eine Figur durch einen Himmel voller Ballons.

All das, bevor wir den völlig wilden Original-Soundtrack des Art-Rock-Komponisten Valensia erwähnen. Symphonic Rock unterstreicht alles, von Menüs bis hin zu Levels, wodurch sich das Spiel wie eine ausgewachsene Rockoper anfühlt. Ein paar Tage später ertappte ich mich dabei, wie ich mitsang, als ich in einem Menü war und neue Upgrades ergatterte.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein großer Publisher ein Spiel wie dieses veröffentlicht Air Twister im Jahr 2022. Es ist die Art von kreativem Swing, die sich einfach zu weit draußen anfühlt. Und hier sehe ich, dass Apple Arcade vielleicht einige Hinweise aus dem jetzt schwindenden goldenen Zeitalter von Netflix nimmt.

Auf dem Höhepunkt des Streaming-Dienstes hatte Netflix begonnen, Geld in ambitionierte Autorenprojekte zu investieren. Es produzierte Ende der 2010er Jahre eine Reihe preiswürdiger Filme von Alfonso Cuarón Rom zu Martin Scorsese Der Ire. Eine Zeit lang hatte es den Anschein, als wäre Netflix bestrebt, berühmten Regisseuren Blankoschecks auszustellen, damit sie jedes Traumprojekt verwirklichen konnten, das sie wollten.

Apple Arcade scheint dasselbe zu tun. Air Twister Es fühlt sich sehr so ​​an, als hätte sich Apple mit Yu Suzuki, einer Branchenlegende, zusammengesetzt und ihm freie Hand gelassen, um zu machen, was er wollte. Es ist auch nicht das erste Mal, dass Apple diesen Ansatz verfolgt. Fantasie war eine fantastische Herzensangelegenheit für Final Fantasy-Schöpfer Hironobu Sakaguchi und Welt der Dämonen sah, wie PlatinumGames mit einem erfinderischen Actionspiel experimentierte. All diese Titel machen Apple Arcade attraktiver, da es Linksfeld-Haustierprojekte von Branchenlieblingen enthält.

Ein Charakter schießt in Air Twister auf eine Uhr.

Als Abonnent halte ich es für eine reizvolle Strategie. Air Twister ist in gewisser Hinsicht schlampig konzipiert, aber es ist berauschend seltsam. Es fühlt sich kreativ hemmungslos an, was heutzutage außerhalb der Independent-Szene selten ist. Trotz der Probleme, die ich damit habe, wollte ich mich Tag für Tag wieder einloggen und tiefer in seine seltsame Welt eintauchen. Ich spiele lieber ein unvollkommenes Spiel, das leidenschaftlich produziert wurde, als einen sicheren Hit, der alle üblichen Kriterien erfüllt. Apple Arcade bietet diese Erfahrungen derzeit häufiger als seine Konkurrenten.

Ist es eine nachhaltige Strategie? Ganz sicher nicht. Netflix nimmt derzeit seinen Fokus auf Autorenfilme zurück und nennt sie angeblich „Eitelkeitsprojekte“. Ich kann mir vorstellen, dass Apple dasselbe tun könnte, wenn Spiele wie Air Twister nicht zur Abonnentenbindung führen. Im Moment werde ich diesen Moment einfach genießen, solange er andauert. Wenn Legenden wie Yu Suzuki immer wieder Spiele machen, in denen Sie auf einen Elefanten steigen und gegen eine riesige Uhr kämpfen, die andere Uhren auf Sie schießt, werde ich mein Abonnement noch einen Monat länger laufen lassen.

Air Twister startet am 24. Juni für iOS-Geräte über Apple Arcade.

Empfehlungen der Redaktion






Leave a Reply

Your email address will not be published.